Steinrestaurierung Palais Thienfeld

Eigentümer:
Grazer Bau- und GrünlandsicherungsGmbH
Auftraggeber:
Grazer Bau- und GrünlandsicherungsGmbH
Ausführungszeitraum: KW  31 bis 42 2007

Objekt:
Steinportal /Steinsockel/ Steingeländer/Stiegenaufgang, Stufen, Podest/Steinboden, Vorhalle  
Material:   Kalksandstein, dichter Kalkstein, Granit    
Datiert:  erb.1741/1742               
Standtort:
Mariahilferstr. 2
8020 Graz

Maßnahmen:

Kalksandstein:

  • Abbeizen und nachreinigen mit Aceton
  • Ergänzen der Fehlstellen mit Kalkmörtel
  • Fugen schließen mit Kalkmörtel in Körnung 0-1 mm
  • Primal AC 330 1:10  als Anmachwasser und Haftvermittler
  • Farbfassung mit Silicatfarbe in Steinfarbe lasierend 2 mal

Dichter Kalkstein (Schöcklkalk):

  • Abnehmen des Holzestrichs
  • Reinigen mit Wasserdampf
  • Partiell reinigen mit Mikrostrahlgerät
  • Natursteinplatten bei großen Flächen
  • Fehlstellen und Fugenergänzungen aus mineralischem Mörtel mit Marmor
    Körnung 0-1 mm, abgetönt mit Erdfarben
  • Oberfläche zweimal mit Paraloid  B72  2 bis 5 %

Stiegenpodest EG neu verlegen und anfertigen neuer Steinplatten.